Fandom


Dieser Artikel ist unvollständig, du könntest uns helfen indem du ihn erweiterst.
Timeline
Diese Seite dient als Zeitleiste der Geschehnisse in Dark.

1921 Bearbeiten

Juni Bearbeiten

Dienstag, 21. Juni Bearbeiten

Jonas kommt durch das Portal aus 2052 auf einem Kornfeld an und wird von Bauern aufgenommen.

1953 Bearbeiten

November Bearbeiten

Montag, 9. November Bearbeiten

  • Noah säubert den Bunker von Blutresten.

Dienstag, 10. November Bearbeiten

Mittwoch, 11. November Bearbeiten

Donnerstag, 12. November Bearbeiten

  • Ein Zeitportal öffnet sich an der Wand des Bunkers, in welchem Helge immer noch gefangen ist. Auf der anderen Seite ist Jonas gefangen im Bunker im Jahr 1986. Als sich die beiden berühren, wird Helge in das Jahr 1986 und Jonas in das Jahr 2052 transportiert[1].

1954 Bearbeiten

1960 Bearbeiten

1986 Bearbeiten

  • Im KKW kommt es zu einem Störfall. Dabei fällt eine große Menge Cs-137 als Atomabfall an. Die Kraftwerksleitung versteckt es in Atomfässern in den Windener Höhlen unter dem KKW. Boris Niewald wird angewiesen den Zugang zu verschweißen.

Juni Bearbeiten

Samstag, 21. JuniBearbeiten

An diesem Tag, wurden die beiden Welten, Evas Welt und Adams Welt in der Ursprungswelt erschaffen.

Oktober Bearbeiten

Donnerstag, 9. Oktober Bearbeiten

November Bearbeiten

Dienstag, 4. November Bearbeiten

  • Mads Nielsen wird ins Jahr 2019 befördert, stirbt jedoch während des Prozesses.

Mittwoch, 5. November Bearbeiten

  • Mikkel Nielsen wacht früh morgens in der Höhle auf, rennt ängstlich nach Hause und bemerkt, dass er sich nicht mehr im Jahre 2019 befindet.[3]
  • Claudia Tiedemann wird die erste weibliche Leiterin des Kernkraftwerks Winden und entdeckt unzählige Fässer radioaktiven Abfalls in den Windener Höhlen.[3]
  • 33 Schafe sterben an mysteriösen Ursachen und Vögel fallen tot vom Himmel.[3]
  • Erik Obendorf wird ins Jahr 1953 befördert, stirbt jedoch während des Prozesses.

Freitag, 7. November Bearbeiten

Samstag, 8. November Bearbeiten

Sonntag, 9. November Bearbeiten

Montag, 10. November Bearbeiten

Dienstag 11. November Bearbeiten

  • Boris Niewald ist auf der Flucht und kommt in Winden an. Er hat eine Schusswunde in der Brust, trägt eine Waffe und neben seinem eigenen einen Pass von Aleksander Köhler bei sich. Er nimmt die Identität von Aleksander Köhler an. Einen Beutel mit der Waffe und seinem eigenen Pass versteckt er im Wald, welcher jedoch von Hannah gefunden wird.
  • Ulrich wird aus seiner Zelle entlassen.
  • "Aleksander Köhler"stellt sich bei Claudia Tiedemannim Kernkraftwerk Winden vor und versucht einen Job zu bekommen. Er bekommt schließlich von Claudia Tiedemann (1986) den Auftrag, den geheimen Schacht der Nuklearfässer des KKWs zu verschließen (die Metalltüren ).
  • Hanna erklärt Katharina, dass es Regina gewesen sei, die Ulrich bei der Polizei als vermeintlichen "Vergewaltiger" verpetzt hat. Der Junge Ulrich wird von der Polizei-Station wieder entlassen.
  • "Aleksander Köhler" rettet Regina von Ulrich und Katharina.
  • Helges Ältere Ich aus 2019 spioniert sein eigenes Jüngere Ich in 1986.
  • Helges Ich aus 1986 und Noah bereiten den Sessel im Bunker vor. Helge bekommt Zweifel und will das alles stoppen. 

Mittwoch, 12. November Bearbeiten

  • Der Fremde sucht H.G. Tannhaus in seiner Uhrmacherwerkstatt auf, um ihm die für die Zeitmaschine benötigte Substanz zu geben[1].
  • Helge Dopplers altes Ich will sich selbst davor bewahren auf Noah zu hören[1].
  • Jonas geht zum Krankenhaus und versucht Mikkel zurück in das Jahr 2019 zu holen. Dabei trifft er auf Noah am Krankenbett von Mikkel und wird durch einen Lappen von Helge bewusstlos[1].
  • Jonas wacht im Bunker eingesperrt auf und trifft auf den Fremden, der sich als sein zukünftiges Ich vorstellt[1].
  • Helge Dopplers altes Ich versucht mit einem Autounfall sein jüngeres Ich zu töten. Dieser wird jedoch nur verletzt, sein altes Ich stirbt dabei[1].
  • Jonas´ Älteres Ich platziert die Zeitmaschine im Übergang und will diesen und damit die Zeitschleife 1953-1986-2019 für immer zerstören. Dies öffnet jedoch ein Zeitportal im Bunker und bewirkt ein Erdbeben in der Stadt[1].
  • Jonas sieht Helges jüngstes Ich durch ein Zeitportal im gleichen Bunker im Jahr 1953. Als die beiden sich berühren wird Jonas ins Jahr 2052 transportiert, Helge landet im Bunker im Jahr 1986[1].

1987 Bearbeiten

2019 Bearbeiten

Juni Bearbeiten

Freitag, 21. Juni Bearbeiten

  • Michael Kahnwald erhängt sich und hinterlässt einen Brief, der nicht vor dem 4. November um 22:13 Uhr geöffnet werden soll.[2]

Oktober Bearbeiten

Dienstag, 22. Oktober Bearbeiten

November Bearbeiten

Montag, 4. November Bearbeiten

Dienstag, 5. November Bearbeiten

  • Die Leiche von Mads Nielsen wird mit ausgebrannten Augen im Windener Forst gefunden.[2]
  • Der Fremde reist in das Jahr 2019 und nimmt sich im Waldhotel das Zimmer Nr. 8, in dem er eine Vielzahl von Zeitungsausschnitten und Bildern ausbreitet.

Mittwoch, 6. November Bearbeiten

Donnerstag, 7. November Bearbeiten

  • Yasin verschwindet auf dem Schulweg und wird von Helge im Windener Forst entführt.
  • Bartosz wird von Noah, der sich als Eriks Dealer ausgibt, auf seinem Handy angerufen und trifft sich daraufhin am Abend mit ihm.
  • Jonas Kahnwald wird ein Päckchen zugestellt, das von dem Fremden stammt. Darin ist eine Kugelleuchte, ein Geigerzähler eine sehr alte Version des Abschiedsbriefs von seinem Vater, in welchem er seine wahre Identität, Mikkel Nielsen, preisgibt.

Freitag, 8. November Bearbeiten

Samstag, 9. November Bearbeiten

Montag, 11. November Bearbeiten

  • Claudia Tiedemann Ältestes Ich besucht ihren Enkel Bartosz und bittet ihn, ein Foto von ihr und Regina an seine Mutter zu überreichen. Sie sagt, dass es ihr Leid tut, dass die Dinge gekommen sind, wie sie gekommen sind.
  • Hanna, erpresst Aleksander Tiedemann, von dessen wahren Identität sie Bescheid weiß, und möchte von ihm, dass er Ulrich "zerstört" .
  • Regina betritt das Zimmer des Gastes von Jonas Älterem Ich und sieht all die mysteriösen Notizen an der Wand aufgehängt.
  • Bartosz trifft erneut Noah und ist von seiner Vorhersage, die sich als wahr entpuppt hat, gefesselt. Er hat über sein Angebot nachgedacht.
  • Jonas Älteres Ich nimmt etwas radioaktive Substanz vom Fass im LKW am Parkplatz ab.

Dienstag, 12. November Bearbeiten

2020 Bearbeiten

  • Aufgrund des von der Bundesregierung veranlassten Plans zum Ausstieg aus der Kernkraftenergie wird das Kernkraftwerk Winden stillgelegt und vom Netz genommen.

Juni Bearbeiten

Samstag, 27. Juni Bearbeiten

  • Begin des letzten Zyklus

2052 Bearbeiten

November Bearbeiten

Dienstag, 12. November Bearbeiten

Jonas landet durch das Zeitportal im Bunker, an dessen Wand nun durch Fäden verbundene Fotos der Bewohner Windens hängen. Als er herausgeht, sieht er neben ausgebrannten Autos auch ein Hinweisschild auf eine radioaktiv verseuchte Zone. Hinter dem Wald sind die stark beschädigten Kühltürme des Kernkraftwerks Winden zu sehen. Jonas wird von Leuten in Militärkleidung, die ihn offensichtlich erwartet haben, empfangen und von einer Silja mit den Worten "Willkommen in der Zukunft" bewusstlos geschlagen[1].

2053 Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 Episode 10: Alpha und Omega
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 Episode 1: Geheimnisse
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Episode 3: Gestern und Heute
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.