Fandom


Dieser Artikel könnte SPOILER enthalten, Lesen auf eigene Verantwortung!


Magnus Nielsen ist der älteste Sohn von Ulrich und Katharina Nielsen. Er ist ein Charakter in Dark und wird von Moritz Jahn verkörpert.

Zur PersonBearbeiten

Magnus ist nicht der ehrgeizigste Schüler. Er interessiert sich mehr für Drogen und raucht des Öfteren Joints auf dem Schulhof, obwohl seine Mutter die Direktorin ist. Er fühlt sich zu Franziska hingezogen, will ihr diese Liebe aber zunächst nicht eingestehen.

Staffel 1Bearbeiten

Magnus beginnt sich für Franziska zu interessieren. Er trifft sich immer häufiger mit ihr, wird jedoch misstrauisch, als sie sich von ihren gemeinsamen Treffen immer plötzlich verabschiedet und er letztlich unter einer im Wald versteckten Matratze Geld entdeckt. Magnus Misstrauen geht so weit, dass er sich in ihren Unterricht setzt, um heraus zu finden, wo sie hingeht. Später konfrontiert er sie in der Damen-Umkleidekabine damit, woher sie das Geld hat und wofür sie es braucht. Sie antwortet ihm es ginge ihn nichts an, aber das Geld sei damit sie endlich aus Winden verschwinden könnte. Franziska beginnt sich aufgelöst, über ihre zerbrochene Familie auszulassen und Magnus tröstet sie indem er sie küsst, woraufhin die beiden Sex in der Umkleidekabine haben.

Staffel 2 Bearbeiten

Magnus folgt Franziska, nachdem diese sich erneut nach einem gemeinsamen Treffen entschuldigt und sieht wie sie etwas in einer Brotdose im Wald versteckt. Er wartet geduldig und entdeckt Bernadette, wie das Geld aus der Dose wieder entnimmt. Daraufhin folgt er ihr bis in den Wohnwagen um sie daraufhin zu konfrontieren, als sie ihm jedoch ihre Preise für sexuelle Dienstleistungen nennt, ergreift er panisch die Flucht.

Eine Weile später konfrontiert Magnus Franziska damit, dass sie Geld für eine Prostituierte versteckt und beschuldigt sie selber der Prostitution. Franziska schreit ihn daraufhin an und erklärt ihm jedoch, dass sie Bernadettee Rezepte für eine Hormontherapie besorgt, welche sie dann im Wald versteckt und als Gegenleistung für diese dann Geld erhalte. Franziska ist stocksauer, weil Magnus ihr nachspioniert hat und bricht erstmal den Kontakt zu ihm ab.

Eine Weile später taucht Franziska zusammen mit ihrer Schwester Elisabeth bei den Nielsens auf und sagt Magnus, dass sie nicht hätte ausrasten sollen, er ihr aber nicht nachspionieren sollte; somit seien sie wohl quitt. Kurze Zeit später kommt Martha dazu und regt sich auf, dass Franziska ihre Schwester zu einem vermeintlichen mitgenommen hatte und fragt, ob sie nun auf Elisabeth aufpassen darf. Daraufhin antwortet Franziska, dass ihre Eltern schon seit Tagen nicht nach Hause gekommen sind und sie nicht wusste, wo sie mit Elisabeth hin sollte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.