Fandom


"Deja-Vu" ist die 1. Episode der dritten Staffel von Dark.

Inhalt Bearbeiten

Nachdem Adam Martha tötet, trauert Jonas um den Verlust der Liebe seines Lebens, als die andere Martha erscheint.

Handlung Bearbeiten

Um 1921Bearbeiten

Drei männliche Unbekannte unterschiedlichen Alters, die aufgrund ihrer gemeinsamen Hasenscharte eine identische, aus Zeitpunkten unterschiedlicher Lebensabschnitte zusammengeführte Person sein könnten, brennen gemeinsam Adams Studierzimmer ab,  an dessen Wänden Fotos der künftigen Windener Bewohner hängen.

2020Bearbeiten

Die "andere Martha" aktiviert eine verdrehbare Metallkugel und entführt dadurch Jonas  in eine "andere Welt", lässt ihn dort aber ohne erhellende Information zurück.

4. November 2019, EvaweltBearbeiten

Martha, Mikkel und Mutter Katharina frühstücken gemeinsam, als ein kurzer Wackelkontakt in der Elektrik einsetzt. Magnus setzt sich dazu, nachdem seine taubstumme Freundin Franziska nach einer heimlichen gemeinsamen Nacht aus dem Fenster geklettert ist. Wir erfahren, dass Vater Ulrich sich von der Familie getrennt und Hannah geheiratet hat, die ein Kind von ihm erwartet.

In der Schule begrüßt Martha ihren Freund Kilian, der auch zwei Wochen nach dem Verschwinden nichts von seinem Bruder Erik gehört hat.

Jonas verlässt die Höhlen im Morgennebel und betritt das inzwischen geleerte Haus der Nielsens, wo er ein Foto mit Martha und Kilian betrachtet. In der Schulklasse der beiden, wo Bartosz gerade einen Vortrag über Schwarze Löcher hält, gibt sich Jonas anschließend als neuer Schüler aus. Martha reagiert ungehalten auf Jonas' Fragen zu ihrer vermeintlichen vorherigen Begegnung, da sie ihn noch nie gesehen hat und auch keinen Michael Kahnwald kennt. Auch "Mutter" Hannah, die ihm auf dem Schulkorridor begegnet, kennt ihn nicht. 

Im Kernkraftwerk bittet Charlotte Aleksander um Einsicht in die Schichtpläne am Tag von Eriks Verschwinden. Zurück im Polizeirevier wird ein Annäherungsversuch von Ulrich an Charlotte durch einen eintretenden Kollegen unterbrochen.

Jonas besucht eine Schultheaterprobe, wo Martha und Kilian Hauptrollen spielen, und sich für den Abend an den Bahngleisen verabreden.

Auf dem Friedhof trifft Jonas auf Pfarrer Peter Doppler, der ihn zwar ebenfalls nicht kennt, aber glaubt ihn schon einmal gesehen zu haben.

21. September 1987Bearbeiten

Die drei Unbekannten betreten das Haus von Bernd Doppler und werfen ihm vor, den Generalschlüssel des Kernkraftwerks behalten zu haben, bevor sie ihn ermorden.

4. November 2019, EvaweltBearbeiten

Aleksander sucht Jürgen Obendorf in seinem Wohnwagen auf, überreicht ihm ein Bündel Geldscheine, erzählt vom Polizeibesuch im Kraftwerk und dass Jürgen wisse, was jetzt zu tun sei. Später sieht man die beiden im Wald Fässer mit Atommüll abladen.

Jonas fängt Martha am Bahngleis ab, bevor die anderen auftauchen, und unterstellt ihr, gerade ein Deja-vu zu erleben, dem sie nicht widerspricht. Als noch Magnus, Franziska, Bartosz und Kilian auftauchen, stellt Jonas verwundert fest, dass Mikkel nicht mitgekommen ist. Er verlässt die Gruppe, während die anderen sich nun zum Höhleneingang begeben, weil sie Eriks letzten Aufenthaltsort dort vermuten. Als aus der Höhle ein dumpfes Grollen ertönt und die Taschenlampenlichter flackern, ergreift die Gruppe die Flucht. Martha stürzt und bleibt zurück, worauf sie aus der Dunkelheit ihren Namen rufen hört. Eine m it schwarzer Flüssigkeit bedeckte Frau streckt die Hand nach ihr aus, bevor Martha davonrennt und die anderen einholt. Die Gruppe flüchtet in den Bunker, wo sich aus einer Anomalie heraus die Leiche von Mads Nielsen materialisiert.

Vor dem Haus der Nielsens trifft Jonas auf eine stark gealterte Martha, die auch dieser Welt ein Auseinanderbrechen "wegen dir und mir" prophezeit.

21. September 1888Bearbeiten

Martha betritt eine Versuchshalle für Hochspannungsexperimente auf dem Anwesen der Familie Tannhaus, in der ein Jonas mittleren Alters erneut überrascht ist, sie lebend zu sehen. Sie verspricht ihm zu helfen, den Ursprung beider Welten zu finden.

Cast Bearbeiten

Soundtracks Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.