Fandom


Dieser Artikel könnte SPOILER enthalten, Lesen auf eigene Verantwortung!
Dieser Artikel ist unvollständig, du könntest uns helfen indem du ihn erweiterst.

Die Apokalylpse ist das zentrale Ereignis in Dark. Mit ihr endet der Zyklus. Sic Mundus hat dieses Ereignis als Ziel.

Entstehung Bearbeiten

Am 27.06.2019 soll das AKW Winden abgeschaltet werden. Zur Beseitigung des Caesiums-137 wird dieses in das alte Reaktorkühlbecken deponiert und einbetoniert. Indes erhält die Polizei einen Durchsuchungsbeschluss für das Kraftwerk und das Interesse der Polizei wird auf ebendieses Becken, welches sich hinter einer verschlossenen Tür befindet, gelenkt. Die gerade frisch zubetonierte Fläche erweckt die Aufmerksamkeit und soll wieder geöffnet werden. Als das erste Fass zum Vorschein kommt, stürmt Charlotte Doppler in die Halle und versucht die Öffnung des Fasses zu verhindern. Dies gelingt ihr nicht und dunkle Materie im Fass steigt in die Luft empor. Es bildet sich ein Wurmloch zwischen 2019 und 2052, welches sich immer weiter ausdehnt. Schließlich umschließt es das Kernkraftwerk und löst eine gewaltige Druckwelle aus, die (angeblich) alles außerhalb des Bunkers vernichtet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.