Dark Wiki
Advertisement
Dark Wiki
Dieser Artikel ist unvollständig, du könntest uns helfen indem du ihn erweiterst.

Aleksander Tiedemann (ehemals Aleksander Köhler, ursprünglich Boris Niewald) ist der Leiter des Atomkraftwerks Winden und Ehemann von Regina Tiedemann. Er ist ein Charakter in Dark und wird von Peter Benedict und Béla Gabor Lenz verkörpert.

Zur Person[]

Zuvor war er als Boris Niewald in Gießen gemeldet. Er nahm die Identität von Aleksander Köhler (geb. 21.01.1965) aus Marburg an, dessen Pass er bei sich trug. Gegenüber Claudia Tiedemann gibt er an, ein gelernter Schlosser zu sein.

Geschichte[]

Man sieht ihn 1986 zum ersten Mal, als er anscheinend verletzt und blutend vor jemandem auf der Flucht ist. Dabei trifft er auf Regina, die gerade von Katharina Nielsen verprügelt wird, und beschützt sie mit vorgehaltener Pistole, die er aber später samt seinen Pass vergräbt, wobei Hannah Kahnwald ihn beobachtet und die Sachen mitnimmt. Regina bietet ihm an, zuhause seine Wunde zu verarzten, da er nicht ins Krankenhaus möchte.

Anschließend geht er in den Wald und versteckt seinen Reisepass (Boris Niewald), zusammen mit einer Pistole. Er behält einen anderen Reisepass bei sich, der mit dem Bild eines anderen Mannes versehen ist und der auf den Namen Alexander Köhler ausgestellt wurde. In der Unterschrift ist der Name Aleksander geschrieben. Boris übernimmt dessen Identität.

Später geht er ins Kernkraftwerk und bittet Claudia um einen Job, den er dann auch unter der Voraussetzung bekommt, dass er dazu schweigt. Seine erste Aufgabe ist das Zuschweißen der Tür, die von den Höhlen auf das Grundstück des Kernkraftwerks führt.

2019 leitet Aleksander das AKW.

Zitate[]

Advertisement